Micha Keding, Jahrgang '76, ist Diplom-Jazzmusiker und freischaffend im Raum Bremen als Jazz- und Kirchenmusiker tätig. Als E- und Kontrabassist spielt er in mehreren Bands, so bei den "Swingin' Fireballs", "Miriam Buthmann und Band", u.a.

Er arbeitet als Chorleiter von zwei Gospelchören, einem Popchor und einem Jazzchor. Daneben ist er als Komponist / Arrangeur tätig und gibt Chor- und Klaviernoten heraus. 2003 schloss er eine Weiterbildung zum Kirchenmusiker für Popularmusik ab.
Er ist als Instrumentallehrer, Dozent, Referent für diverse Seminare und Gospelworkshops tätig, welche sich über ganz Deutschland erstrecken.

Er hat einen Lehrauftrag im Studiengang "B-Kirchenmusiker für Popularmusik" in Hamburg für Chorleitung und Tonsatz. An der Bremer Hochschule für Künste hat er einen Lehrauftrag für Popchorleitung und an der Evangelischen Popakademie für Chorleitung und Gehörbildung.

Ausführlicher Lebenslauf:

Micha Keding stammt aus einer musikalischen Familie. 1976 als Sohn eines Pfarrers geboren, erhielt er bereits im Kindesalter Cello- und E-Bass-Unterricht. Nach seiner Ausbildung am Kontrabass von 1991 bis 1996 wurde Micha Keding zweimal als Preisträger des Landeswettbewerbs "Jugend musiziert" ausgezeichnet.
Sein anschließendes Studium an der Hochschule für Künste in Bremen im Fachbereich Musikerziehung mit der Fachrichtung Jazz und dem Hauptfach Jazz-Kontrabass schloss er 2001 mit der Diplom-Note 1,1 ab.
Nach seiner Ausbildung zum C-Kirchenmusiker für Popularmusik folgten Meisterkurse in Big-Band-Leitung, Komposition und Arrangement, Jazz-Kontrabass und Chorleitung. Darüber hinaus erwarb Micha Keding weitere Kenntnisse für Instrumente wie Schlagzeug, Violoncello, Tuba und Gitarre sowie Griffweisen und Transpostionen sämtlicher im Jazz und Pop gebräuchlicher Blasinstrumente.
Heute ist der Diplom-Jazzmusiker freischaffend als Instrumentalist und Pädagoge im Raum Bremen tätig. Als Kontrabassist spielt er im In- und Ausland in mehreren Bands wie bei den aus Funk und Fernsehen bekannten "Swinging Fireballs", dem Jazz-Ensemble "Brotherhood of Jazz" und anderen.
Weitere Stationen seines musikalischen Werdegangs markieren die Leitung der Norddeutschen Gospeltreffen mit jeweils über 600 Sängerinnen und Sängern, Lehrtätigkeiten für Kontrabass/E-Bass und Jazz-Klavier an der Musikschule "MusikArt" in Osnabrück sowie an der Religionspädagogischen Fachschule Malche in Porta Westfalica in den Bereichen Singen, Liturgik, Singleitung und Sprecherziehung. Weiterhin sammelte Micha Keding auf verschiedenen Seminaren Erfahrungen als Referent für Band-Training, Sologesang, Kompositionen und Chorleitung.
Als Chorleiter ist Micha Keding seit 1996 mit dem Osnabrücker Gospelchor "The Jacob's Gospel Singers" und dem Popchor der Bremer Hochschule für Künste erfolgreich. 2007 gründete er den Gospel-Projektchor "Gospel-Connection". Aus der Zusammenarbeit entstanden vier CD-Produktionen.
Seit 1997 bietet Micha Keding jährlich rund 15 Gospelworkshops und - seminare in ganz Deutschland an, die sich großer Beliebtheit erfreuen.
Daneben ist er als Komponist und Arrangeur tätig, veröffentlicht Chor- und Klaviernoten und leitet Vorbereitungskurse für Aufnahmeprüfungen mit den Schwerpunkten Harmonielehre, Gehörbildung, Musiktheorie und Beratung.
Er ist Dozent für Chorleitung und Harmonielehre in der B-Kirchenmusikerausbildung für Popularmusik in Hamburg und hat einen Lehrauftrag für Popchor an der Bremer Hochschule für Künste.
Micha Keding lebt seit 2003 in Achim bei Bremen, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Ausbildung &Studium
Musikschule Winsen/Luhe
Cello-Unterricht im Alter von 7 Jahren, E-Bass-Unterricht im Alter von 8 Jahren, 5 Jahre Mitglied in der Big Band und der Dixieland-Band der Musikschule; Mitglied in verschiedenen Rockbands der Musikschule.
1990 - 1995 Cello-Unterricht bei Eckhard Stahl am Konservatorium Osnabrück
1992 - 1995 Studienvorbereitende Ausbildung am Konservatorium Osnabrück, umfasst: Klavier-, Cellounterricht, Musiktheorie und Gehörbildung
1991 - 1996 Kontrabass-Unterricht bei div. Lehrern, u.a. Matthias Wernecke, Michael Büning
Mitglied in der "Blechreiz" Big Band des Konservatoriums Osnabrück; Mitglied in mehreren Jazz-Ensembles in Osnabrück; Zweimaliger Preisträger beim Landeswettbewerb "Jugend Musiziert"
1995 Abitur an der Angelaschule Osnabrück
1995 - 1996 Zivildienst im Jugendheim Neukirchen/Vluyn, Leitung der Ten Sing-Gruppe, Vluyn
Hochschule für Künste in Bremen
1996 - 2001 Musikstudium am Fachbereich Musikerziehung, Fachrichtung Jazz, Hauptfach Jazz-Kontrabass;
Abschluss: Diplom mit der Note 1,1
Nordelbisches Jugendpfarramt, Fachbereich Musik
2002 - 2003 Ausbildung zum Kirchenmusiker für Popularmusik, Abschluss der C-Kirchenmusikerprüfung mit der Note 14,6
Meisterkurse
Big-Band-Leitung, Komposition und Arrangement bei Klaus König, Jörg-Achim Keller, Dusko Gojkovic;
Jazz-Kontrabass bei Lynn Seaton, Rogério Botter Maio und Renaud Garcia-Fons;
Chorleitung bei Christoph Schönherr und Sabine Horstmann
Weitere Instrumentenkenntnisse
Schlagzeug, Violoncello, Tuba, Gitarre sowie Griffweisen und Transpositionen sämtlicher im Jazz, Rock und Pop gebräuchlicher Blasinstrumente
Leitungserfahrung
Seit 1997 Leitung des Gospelchores "The Jacob's Gospel Singers", Osnabrück, vier CD-Produktionen:
- The Jacob's Gospel Singers, People Get Ready
- The Jacob's Gospel Singers, Alive
- 20 Jahre The Jacob's Gospel Singers, Jubilation
- The Jacob's Gospel Singers, Twenty-Five
1997 - 2002 Leitung des Vocaltrios "Voice Connection"
1994 - 2007 Gründung und Leitung des Gesangsensembles "The Blue Note Singers"
1998 - 2003 Gründung und Leitung des Gospelchores "The Gospelswingers", Bremen
1998 - 2005 Leitung der Rock-Band "be in a blue funk", dafür Komposition und Arrangements von ca. 50 Liedern
2003 - 2011 Leitung des Jazz/Popchor "Keep on Smiling", Brake (Wesermarsch)
Seit 2007 Gründung und Leitung des Gospel-Projektchores "Gospel Connection", sechs CD-Produktionen:
- Micha Keding's Gospel Connection, Let's Go Up
- Micha Keding's Gospel Connection, Let's Sing, Vol. 1 und Vol. 2
- Micha Keding's Gospel Connection, You Make Me Sing
- Micha Keding's Gospel Connection, Let The Praise Begin
- Micha Keding's Gospel Connection, Good Day
2007 - 2009 Leitung des Popchores der swb (Stadtwerke Bremen "Betriebssportgruppe Chor")
Seit 2011 Leitung des Popchors der Hochschule für Künste und Universität, Bremen
Seit 2013 Leitung des Jazzchores "Achimer Jazzkollektiv"
  Kompositionen und Arrangements von ca. 200 Gospelsongs und 50 Jazz/Pop-Chorliedern

Herausgabe zweier Notenbücher und von Einzelexemplaren im eigenen Verlag:
- Modern Gospels & Negro Spirituals, Volume 1
- Let's Go Up! (Modern Gospels & Negro Spirituals, Vol. 2)

Herausgabe Notenbücher im Verlag Creative Kirche Medien:
- Micha Keding, Let's Sing, Vol. 1
- Micha Keding, Let's Sing, Vol. 2
- Micha Keding, You Make Me Sing
- Micha Keding, Let The Praise Begin
- Micha Keding, Good Day
Unterricht & Lehre
Seit 1997 Durchführen von durchschnittlich 16 Gospelworkshops pro Jahr in ganz Deutschland;
Chorseminare bei SMD, EC, MBK, CVJM, Kirchengemeinden der Evang. Landeskirchen, Kath. Bistümern und diversen Chorverbänden
1995 - 1999 Mitbegründer der "Arbeitsgemeinschaft Musik und Kultur" in der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Osnabrück, Leitung der musikalischen Arbeit, u.a. Komposition von zwei Musicals und einem Pop-Oratorium
2000, 2002,
2005, 2007, 2013
Musikalische Leitung der Norddeutschen Gospeltreffen mit jeweils über 600 Sängerinnen und Sängern
Durchführen von Vorbereitungskursen für Aufnahmeprüfungen, umfasst: Harmonielehre, Gehörbildung, Musiktheorie, Beratung
1999 & 2000 Referent für Band-Training auf einem Seminar des AK Kreativ des FMD in Hanstedt I
1999, 2001 & 2003 Referent für Komposition auf Seminaren der Arbeitsgemeinschaft Musik der Hannoverschen Landeskirche
2004 Referent für Band-Training und Sologesang auf einem Seminar des MBK, Bad Salzuflen
2005, 2006 & 2007 Referent für Band-Training, E-Bass und Musiktheorie auf Seminar "MusikCamp" des Nordelbischen Jugendpfarramts
2006 Referent für Musik auf der Mitarbeiterschulung des Landesjugendpfarramts Schaumburg-Lippe
2003 - 2009 Lehrtätigkeit (Kontrabass/E-Bass, Jazz-Klavier) an der Musikschule "MusikArt", Osnabrück;
2006/2008
2010/2012
2014/2016
Workshop-Referent für Chorleitung auf den Internationalen Gospelkirchentagen in Düsseldorf, Hannover, Karlsruhe, Dortmund, Kassel und Braunschweig
2007/2008/
2009
Lehrauftrag an der Religionspädagogischen Fachschule Malche (Porta Westfalica) für Musik, Singen, Liturgik, Singleitung und Sprecherziehung
2007 Referent für Klavier auf dem Piano-Workshop der Nordelbischen Landeskirche auf dem Koppelsberg (Plön)
2008 Workshopleiter beim "PoGo elf" der Creativen Kirche in Witten
2008 Chorleiter des Oslo Gospel Choir Jubiläums-Projektchores in Bochum und Minden
2010 Leitung des "Nordelbischen Chormeetings" in Plön mit ca. 400 Sängerinnen und Sängern
Seit 2011 Lehrauftrag beim neu eingerichteten Studiengang "B-Kirchenmusiker für Popularmusik" der Musikhochschule Hamburg, Nordkolleg Rendsburg und Nordelbischer Landeskirche
Dozent für Chorleitung, Hauptfach Klavier und Tonsatz (Harmonielehre, Arrangement, Komposition)
Seit 2011 Lehrauftrag an der Bremer Hochschule für Künste für Popchor und Popchorleitung
2016 Chorleiter des MassChoirs mit ca. 4500 Sänger/innen auf dem 8. Internationalen Gospelkirchentag in Braunschweig
Seit 2016 Lehrauftrag an der Evangelischen Popakademie für Chorleitung und Gehörbildung
  Privatlehrer für Kontrabass, E-Bass, Klavier, Theorie- und Gehörbildung
Künstlerische Praxis – Jazz/Rock/Pop/Gospel
1993 - 1999 Sideman (E-Bass, Kontrabass, Cello, Gitarre) bei "e lias", eine CD-Produktion (produziert von Jonathan Böttcher)
1999 - 2001 Mitglied in der "Werder Bremen Big Band" unter der Leitung von Bob Lanese
2001 - 2015 Kontrabassist bei den "Swingin’ Fireballs", sechs CD-Produktionen, eine DVD-Produktion, durchschnittlich 35 Konzerte pro Jahr, Tourneen im In- und Ausland. Diverse Radio- und Fernsehauftritte. Begleitung Paul Anka in der Talkshow "3 nach 9" (Radio Bremen)
  Mitglied mehrerer Jazz-Ensembles, u.a. "Brotherhood of Jazz", "Creme Stuff", "Hanno Bonßdorf's Nite Spot", "Sein Trio" dafür viele Kompositionen und Arrangements
  Gelegenheitsauftritte/Zusammenarbeit u.a. mit Danni Weiss, Henning Pertiet, Bill Ramsey, Caroline Kniesewetter, Peter Petrel , Greetje Kauffeld, Jörg Seidel , Sammy Vomacka, Dutch Swing College Band, Kaffeehausensemble Tritonus, Klezmer-Combo "Jabboq", Behrens & Bonßdorf, Maria de Fatima, Martin Hanisch, Big Band der HfK Bremen, Peter Witte, Marquess, Lothar Veit, Evamaria Keding, Hanjo Gäbler, Danny Plett, Joy Fleming, Calvin Bridges, Oslo Gospel Choir, Tore W. Aas, Chuck Finley, Dawn Hampton, Harriet Lewis, Ady Ariwodo, Miriam Schäfer, Klaus Lage, Cassandra Steen
  Auftragsarrangements für die Bremer Musical Company, Big Band der Musikhochschule Detmold, Domkantorei Braunschweig, Staatsorchester Braunschweig, "Klasse, wir singen" e.V., Carsten Russ, Dieter Falk, diverse Gospelchöre, Klaus Lage, Cassandra Steen, Chor der Nationen
2007, 2011, 2013 , 2015
Bassist und Leitung des Orchesters bei "Klasse, wir singen!", Deutschlandweites Schulprojekt, CD-Produktion, TV-und Radio-Beiträge
2007 Eigene CD-Produktion: "Micha Keding's Gospel Connection, Let's Go Up"
2008 Herausgabe der CD/Songbook: "Let's Sing, Vol. 1" beim Verlag Creative Kirche Medien mit eigenen Chor-Arrangements
2009 Preisträger des Bremer Jazzförderpreises 2009 mit "Sein Trio"
2010 Herausgabe der CD/Songbook: "Let's Sing, Vol. 2" beim Verlag Creative Kirche Medien u.a. mit eigenen Kompositionen und vielen Special Guests
2012 Herausgabe der CD/Songbook: "You Make Me Sing" beim Verlag Creative Kirche Medien u.a. mit eigenen Kompositionen und vielen Special Guests
2014 Herausgabe der CD/Songbook: "Let The Praise Begin" beim Verlag Creative Kirche Medien u.a. mit eigenen Kompositionen und vielen Special Guests
2016 Herausgabe der CD/Songbook: "Good Day " beim Verlag Creative Kirche Medien u.a. mit eigenen Kompositionen und vielen Special Guests
  Veröffentlichung diverser Kompositionen und Chorsätze, z.B. in folgenden Notenbüchern:
- "Kein Schöner Land" Zentralstelle für den deutschsprachigen Chorgesang in der Welt
- "Erhebt euch, Sänger, von den Sitzen" Edition VDKC Band 8
- "Gemeinsam auf dem Weg" Verlag Singende Gemeinde
- "Glory To God", Gospel liturgisch, ZebeMusic
seit 11/2001 Freischaffende Tätigkeit als Kontrabassist, Pianist und Chorleiter
privat
verheiratet mit Ulrike Keding, Tochter Annika wurde 2009 geboren, Sohn Mattis wurde 2012 geboren
wohnhaft seit 2013 in Achim-Bierden

zur Person Gospel Material Gästebuch Kontakt Links Startseite